Das DRK Wilhelmsdorf führte am Samstag, den 28.06.2014, Fahrübungen mit ihren Einsatzfahrzeugen durch. Dabei wurden verschiedene  Parcours aufgebaut, die mit den Fahrzeugen vorwärts und rückwärts durchfahren werden mussten, ohne dabei die Pylonen zu berühren oder gar umzufahren. Für viele ungewohnt war das Rückwärtsfahren durch die Außenspiegel oder durch einen Einweiser.
 
Zu den Übungen zählte unter anderem ein Slalomparcour, der durch Pylonen auf der rechten und linken Seite gekennzeichnet wurde und sowohl vorwärts und rückwärts durchfahren werden musste. Zweitens eine 3 Meter breite Parklücke von der man aus einer 6 Meter breiten Straße rückwärts hat einparken müssen. Zum Schluss wurde jede Übung mit eingeklappten Rückspiegeln und nur mit Hilfe eines Einweisers absolviert.

Weiterlesen...

Hasenweiler - Die Schnelleinsatzgruppe des DRK Wilhelmsdorf sowie der Rettungsdienst und die Polizei wurden am Mittwoch, 25.06.2014, um 16:54 Uhr zu einem Verkehrsunfall nach Hasenweiler alarmiert.

Bei dem Zusammenstoß eines PKW mit einem Motorrad wurde der Fahrer des Motorrads verletzt. drk im einsatzDer Fahrer des PKW sowie der Sozio kamen ohne größere Verletzungen davon. Sie wurden durch den Rettungsdienst und das DRK Wilhelmsdorf medizinisch versorgt und anschließend in die Krankenhäuser nach Ravensburg zur weitern Behandlung gebracht. Die Hauptstraße in Hasenweiler wurde für die dauer der Rettungsarbeiten, sowie die Landung und der Start des Rettunghubschraubers kurzzeitig voll gesperrt. Eine Umfahrung wurde eingerichtet. 

An den Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.

Das DRK Wilhelmsdorf war mit zwei Fahrzeugen und 6 Helfer/innen vor Ort. Des Weiteren waren vor Ort die Polizei und der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber. Hier geht es zu den Bildern.

 

Wilhemsdorf sz Ein unbekannter Täter hat am Donnerstagabend versucht, einen Einkaufsmarkt in der Welfenstraße in Wilhelmsdorf zu überfallen und ist hierbei auf die Gegenwehr einer Angestellten gestoßen. Der Mann hatte zusammen mit einem Begleiter kurz vor 22 Uhr das Gebäude betreten und an der Kasse zunächst eine Getränkeflasche bezahlen wollen. Unter dem Vorwand, den Geldbeutel draußen vergessen zu haben, verließen die beiden den Einkaufsmarkt.drk im einsatz

Kurz darauf betrat einer der Männer erneut das Gebäude, besprühte die Kassiererin mit Reizgas und versuchte, mit einem Hebelwerkzeug die Kassenschublade zu öffnen. Als eine hinzukommende Kollegin der Angestellten mit einem Besenstiel nach dem Täter warf und mit einem Schlüsselbund nach dem Mann schlug, flüchtete dieser ohne Beute aus dem Einkaufsmarkt in unbekannte Richtung. Die beiden angestellten Frauen, die starke Reizungen der Augen- und Nasenschleimhäute sowie einen Schock erlitten, mussten im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Weiterlesen...

Wilhelmsdorf - Die Schnelleinsatzgruppe des DRK Wilhelmsdorf sowie die Feuerwehr Wilhelmsdorf wurde am Donnerstag, 29.05.2014, um 20:23 Uhr durch die automatischen Brandmeldeanlage eines Seniorenwohnheims in Wilhelmsdorf alarmiert.drk im einsatz

Bei Eintreffen der Kräfte war eine Wohnung innerhalb des Gebäudes komplett verraucht. Eine Patientin wurde durch die Feuerwehr aus der Wohnung gerettet und dem DRK Wilhelmsdorf zur medizinischen Erstversorgung übergeben. Mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation wurde diese anschließend mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in die Klinik gebracht.

Der Kleinbrand wurde gelöscht und das Gebäude belüftet. Durch das frühe Anschlagen der automatischen Brandmeldeanlage konnte schlimmerers verhindert werden. Weitere Personen waren nicht gefärdet worden. Zur Brandursache und zum entstandenen Schaden kann keine Angabe gemacht werden.

Das DRK Wilhelmsdorf war mit zwei Fahrzeugen (KTW und Pick Up)  und 6 Helfer/innen vor Ort. Desweiteren waren vor Ort ein Rettungswagen des Rettungsdienstes, die Polizei sowie die Feuerwehr.

Statistik

Die aktuelle Zahl der Notfalleinsätze im Jahr 2017:

176 Notfalleinsätze

Ansprechpartner

IMG 1271

Herr
Peter Reiss

Homepage und Öffentlichkeitsarbeit

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Postanschrift:

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Wilhelmsdorf

Panoramastraße 3
88271 Wilhelmsdorf

Tel.: (07503) 18 67
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Anschrift DRK-Heim

Niederweiler Straße 1/1
88271 Wilhelmsdorf

(Hinter dem Feuerwehrhaus)