Wilhelmsdorf - Die Helfer vor Ort (HvO) Gruppe und die Schnelleinsatzgruppe (SEG) des Deutschen Roten Kreuz Ortsverein Wilhelmsdorf besteht zurzeit aus 13 Helfer/innen. Diese waren nun bereits über 175-mal im Einsatz um Menschen in Notsituationen qualifizierte Erste Hilfe zu leisten.

 

Im Einsatzfall werden alle Helfer zeitgleich durch die Rettungsleitstelle Oberschwaben über Funkmeldeempfänger oder SMS alarmiert. Drei bis vier Helfer rücken dabei im Durchschnitt mit dem Einsatzfahrzeug vom DRK-Heim zum Notfall aus.

 

Im Jahr 2014 waren es insgesamt 159 Einsätze. Schon in den ersten vier Monaten des Jahres 2015 waren die Helfer über 75-mal im Einsatz um Ihnen bei Notfällen zur Seite zu stehen. Bis einschließlich Oktober zählt die Statistik nun bereits 175 Notfalleinsätze. 


Weitere Aktivitäten wie Blutspenden und Sanitätsdienste werden hierbei nicht berücksichtigt. Ebenso wenig die drei Einsätze zur Errichtung von drei Flüchtlingsunterkünften in Altshausen, Ravensburg und Weingarten.

 

Helfen macht Spaß. Damit dies gelingt sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Da wir für unsere Arbeit kein Geld verlangen, helfen uns Ihre Spenden, die Materialien und Ausbildungen zu finanzieren, die wir brauchen, um Ihnen kompetent in Notsituationen zu helfen. Helfen Sie auch uns in dem Sie eine Spende an das DRK in Wilhelmsdorf tätigen. Oder besuchen Sie uns in unseren Dienstabenden oder im Jugendrotkreuz.

 

Unser Spendenkonto:

DRK-Ortsverein Wilhelmsdorf

Volksbank Altshausen eG

IBAN:  DE21 6509 2200 0010 3000 40

BLZ:    GENODES1VAH

 

Wir können Ihnen helfen indem Sie uns helfen. Herzlichen Dank!

 

Ihre DRK Bereitschaft Wilhelmsdorf

 

 

Wilhelmsdorf - Die Helfer vor Ort Gruppe des DRK Wilhelmsdorf, der Rettungsdienst, sowie die Polizei wurden am Donnerstag, 22.10.2015, um 19:46 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L201b zwischen Tafern und Niederweiler alarmiert.drk im einsatz

"Drei Verletzte und Sachschaden in Höhe von rund 9000 Euro gab es bei einem Unfall am Donnerstagabend gegen 19.45 Uhr auf der Landesstraße L201 nahe Wilhelmsdorf. Wie die Polizei berichtet, hatte eine 20-Jährige infolge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren VW Golf verloren.

Weiterlesen...

Wilhelmsdorf - Die Helfer vor Ort Gruppe des DRK Wilhelmsdorf, der Rettungsdienst, sowie die Polizei wurden am Sonntag, 11.10.2015, um 16:32 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L201b zwischen Pfrungen und Ruschweiler alarmiert.drk im einsatz

Beim Einbiegen auf die L201b übersah ein PKW Fahrer den Vorfahrtberechtigten Motorradfahrer der in Richtung Pfrungen unterwegs war. Aufgrund des Ausweichmanövers seitens des Motorradfahrers kam er hierbe mit seiner Maschine zu Fall.

Weiterlesen...

Wilhelmsdorf - Die Helfer vor Ort Gruppe des DRK Wilhelmsdorf, der Rettungsdienst, sowie die Polizei wurden am Sonntag, 20.09.2015, um 14:32 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L288 höhe Ringgenhausen alarmiert.drk im einsatz

Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte wurden zwei beteiligte PKW im Kreuzungsbereich vorgefunden. Vermutlich kam es beim Einfahren auf die Hauptstraße zu einem Zusammenstoß eines von Hasenweiler vorfahrtberechtigten PKW.

Weiterlesen...

Statistik

Die aktuelle Zahl der Notfalleinsätze im Jahr 2017:

105 Notfalleinsätze

Ansprechpartner

IMG 1271

Herr
Peter Reiss

Homepage und Öffentlichkeitsarbeit

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Postanschrift:

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Wilhelmsdorf

Panoramastraße 3
88271 Wilhelmsdorf

Tel.: (07503) 18 67
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Anschrift DRK-Heim

Niederweiler Straße 1/1
88271 Wilhelmsdorf

(Hinter dem Feuerwehrhaus)